Kris Köhler

Kris Köhler

Akademieleitung & Dozent für Schauspiel

Kris leitet nicht nur unsere Samstagsschule, sondern die gesamte Akademie für Darstellende Kunst Westfalen.

Außerhalb davon ist er freiberuflich als Darsteller, Sprecher und Regisseur in Theater-, Film- und Hörbuchproduktionen unterwegs. Als Theaterpädagoge leitet Kris seit 2010 diverse Gruppen und Projekte.

2015 gründete er die „Stimmen für Menschlichkeit“ und engagiert sich unter diesem Motto mit seiner Frau Mona intensiv in sozialen Kultur-Projekten. Aktuell ist Kris parallel auch noch als Theater-Lehrer an der Rudolf-Steiner-Schule in Dortmund aktiv.

Mona Köhler

Mona Köhler

Stellvertretende Schulleitung & Dozentin für Schauspiel

Mona ist Dozentin für Schauspiel und stellvertretende Schulleiterin.

Mona schlüpft seit 1994 in unterschiedlichste Rollen auf der Bühne, vor der Kamera oder hinter dem Mikrofon.

Als ausgebildete Theaterpädagogin leitet sie seit 2010 Kinder- und Jugendprojekte sowie Einzelcoachings. Mittlerweile blickt sie auf über 30 bezaubernde Stücke auf unterschiedlichen Bühnen zurück. Als Sprecherin erlebt man Mona während Live-Veranstaltungen oder daheim in Hörspielen und Hörbüchern.

In der Anleitung von Kindern und Jugendlichen begeistert die verheiratete Mutter zweier Töchter mit ihrer liebevollen und mitreißenden Art sowohl Kursteilnehmer als auch Eltern.

Reginald H. Jennings

Reginald H. Jennings

Dozent für Gesang und Tanz

Regi bringt mehr als 35 Jahre Berufserfahrung mit, als Sänger, Tänzer und Schauspieler. Fünf Jahre lang war er als Dance Captain am Broadway aktiv. In Deutschland gehörte er acht Jahre lang zum Ensemble des Bochumer Starlight Express. Dort avancierte er als „letzter“ Papa zum absoluten Publikumsliebling.

Außerdem war er im Erfolgsprojekt des Bochumer Schauspielhauses Spamalot auf der Bühne. Am Bonner Theater hat er seinen Platz in der West Side Story.

Neben Solokonzerten steht Regi bei zahlreichen Events und Shows als Gastsänger und Entertainer auf der Bühne.

Regi begeistert unsere Stagefreaks mit seiner funkensprühenden Persönlichkeit, seiner geballten Ladung positiver Energie und seinem mitreißenden Charme.

James Wood

James Wood

Dozent für Gesang

Der Vater dreier Kinder kommt ursprünglich aus Texas. Nach seinem Gesangsstudium an der University of Texas kam er nach Europa, wo er seit über 25 Jahren Oper, Operette und Musical singt.

Gesangsengagements hatte er an großen Häusern, wie z. B. Deutsche Oper Berlin, Oper der Stadt Bonn, Oper Frankfurt, Theater an der Wien, Staatstheater Nürnberg, Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Badisches Staatstheater Karlsruhe. In Hamburg ist er auch als Musicaldarsteller durch seine Engagements in „Cats“ und „Das Phantom der Oper“ bekannt.

James unterrichtete an so renommierten Schulen wie Stage School Hamburg, Stella Akademie, Stage Art Musical Schule und Hamburg Mozarteum, der Universität zu Köln sowie an der German Musical Academy und dem Institut für Musik an der Hochschule Osnabrück.

Beate Wood

Beate Wood

Dozentin für Gesang

Beate ist Mutter dreier Kinder und unterrichtet neben ihrer Konzerttätigkeit an verschiedenen staatlich anerkannten Institutionen für die Ausbildung zum Musicaldarsteller.

1997 führte sie ihr Lebensweg in die Hansestadt Hamburg. Neben ihrer Konzerttätigkeit unterrichtete sie an verschiedenen staatlich anerkannten Institutionen für die Ausbildung zum Musicaldarsteller, war 2001-2008 Abteilungsleiterin an der Stage School Hamburg und gastierte u.a. immer wieder gern an der Hamburger Kammeroper und am Allee Theater Hamburg. Die Spannbreite ihrer gesanglichen und darstellerischen Erfahrung reicht von mittelalterlicher Musik über klassische Oper und Operette, über Rock-Pop bis hin zum modernen Musical.

Viele ihrer Schüler und Studenten findet man an Staatstheatern, in fast allen aktuellen Musicalproduktionen, in Funk und Fernsehen und auch schon als gefragte Gesangspädagogen.

Sarah Wilken

Sarah Wilken

Dozentin für Gesang

Sarah ist gebürtige Hildesheimerin und begann ihre künstlerische Laufbahn am Theater für Niedersachsen, wo sie u. a. als Mary in der Deutschen Erstaufführung von Der geheime Garten zu sehen war. 2014 begann sie an der Folkwang Universität der Künste ihr Studium im Fachbereich Musical, wo sie Gesangsunterricht bei Noelle Turner erhielt. Schon währenddessen war Sarah Wilken im Rathaus Theater Essen als Primadonna in Hello Again, als Anne in Goethe! – Auf Liebe und Tod sowie an den Opern Dortmund und Bonn in Sunset Boulevard zu sehen. Nach ihrem Studium führten sie Engagements an die Oper Bonn (Evita), zu den Bad Gandersheimer Domfestspielen (Fame, Jedermann) sowie ans Düsseldorfer Schauspielhaus (Deutsche Erstaufführung von David Bowies Lazarus).

In der Spielzeit 2019/20 stand sie an der Oper Dortmund als stumme Fenella in Aubers La muette de Portici sowie als Tänzerin in Jekyll & Hyde auf der Bühne, wohin sie für die Wiederaufnahme des Musicals in der Spielzeit 2020/21 zurückkehrt. Foto: (c) Julia Lormis

Paula C. Collins

Paula C. Collins

Dozentin für Tanz

Die aus Costa Rica stammende Tänzerin, Choreographin und Tanz Dozentin Paula C. Collins kam im Anschluss an ihre Arbeit mit der Tanz Company „Danza Universitaria de la Universidad de Costa Rica“ nach Europa.

An der Essener Folkwang Hochschule, der heutigen Folkwang Universität der Künste, die zu der Zeit unter der Leitung von Pina Bausch stand, setzte sie als Gaststudentin ihr Tanzstudium mit dem Schwerpunkt Modern Dance fort.

Mit ihrem „Paula C. Collins Modern Dance Theatre“ leistet sie mit zahlreichen Eigenproduktionen wichtige Beiträge für die Tanzszene in NRW, wozu auch die künstlerische Leitung des Projekts „Moviemento – Forum für Freien Zeitgenössischen Tanz“ in Essen gehörte.

Aktuell ist sie, neben ihrer Tätigkeit als Tanzdozentin an der Folkwang Musikschule in Essen für Kindertanz und Modern Dance für Jugendliche und Erwachsene, die Leiterin des Projekts „ich tanze“.

Melanie Linka

Melanie Linka

Dozentin für Schauspiel

Melanie absolvierte ihre Schauspielausbildung in Köln. Seitdem hat sie in verschiedenen Video-, Film-, und Theaterproduktionen mitgewirkt.

Sie ist leidenschaftliche Vollblutschauspielerin, mit der Liebe zur Kunst. Ihre große Leidenschaft ist die Kameraarbeit. Wobei Sie es auch liebt auf der Bühne zu stehen. Ganz nach dem Motto je größer desto besser. Aktuell ist sie Teil des Ensembles am Mondpalast Wanne-Eickel. „Ich liebe die Schauspielerei mehr als alles andere . Es ist nicht nur meine Leidenschaft, sondern viel mehr. Etwas anderes kann und will ich mir nicht vorstellen.“

Dustin Gashi

Dustin Gashi

Dozent für Tanz

Dustin ist ausgebildeter Sporttherapeut mit Schwerpunkt Tanz und Choreografie. Zudem ist er als Wertungsrichter gelistet. Neben der Tätigkeit als Tanzdozent und Choreograf, belegt er derzeit ein Studium der sozialen Arbeit mit den Schwerpunkten Tanz und Theaterpädagogik.  

Dustin konnte mit seiner hiphop Crew den zweiten Platz des German Cups 08/09 gewinnen und wurde mit seiner Gruppe Vizedeutschermeister im Bereich Hip-Hop 2010/2011.  

„Eine Choreografie ist wie ein Buch oder ein Film, sie erzählt eine Geschichte und enthält einen roten Faden. Sie ist mit Spannung und Gefühlen gefüllt.“

Anna Trier

Anna Trier

Dozentin für Schauspiel

Anna ist Grundschullehrerin und Theaterpädagogin, spielt selbst leidenschaftlich gern Theater und leitet bereits seit einigen Jahren Kinder- und Jugendtheatergruppen darin an.

Anna spielt seit 15 Jahren regelmäßig Theater: mit verschiedenen Gruppen und in Workshops auf Deutsch und Englisch. Die Ausbildung zur Theaterpädagogin machte sie am Theaterpädagogischen Zentrum in Essen. Sie lebt in Bochum.

Elina Laivera

Elina Laivera

Dozentin für Gesang

Elina ist Singer/Songwriterin und Voice Specialist. Sie studierte Klavier und klassischen Gesang (National Conservatory / State Conservatory / Orfeion Conservatory, Athen, Griechenland) und lernte Europäische und Byzantinische Musiktheorie & Notation, Querflöte und Saz. Mit ihren flexiblen 4 Oktaven Stimmumfang konnte sie diverse Rollen bei Musicalproduktionen wie Mary Magdalene (Jesus Christ Superstar) und Christine (The Phantom of the Opera) spielen.

2017 absolvierte sie am renommierten Berklee College of Music, Boston, USA (Vocal Styles, Schwerpunkt R&B Vocals). Sie besitzt eine World Music Ausbildung (James Cook University, Australia) und ist diplom. Meditationslehrerin. Elina hat von einigen der besten Mentoren gelernt, wie Jeff Ramsey (Diana Ross, Whitney Houston, Celine Dion), Adriana Balic (Pink), Nikos Spanatis, Cari Cole, Jan Shapiro und anderen.

Elina veröffentlicht eigene Alben in Europa, USA und Japan sowie als Gast bei Projekten mit anderen Künstlern und tourte europaweit.