Für den Kurzfilm „Echos“ von Niko Nikodem standen Schulleiter Kris, Schauspieldozentin Mona und Stagefreak Lina gemeinsam vor der Kamera! Im Film geht es um den Überlebenskampf zweier Überlebender eines deutschen U-Boot-Unglücks im letzten noch nicht überfluteten Raum. Linas höchstsensible Szene zeigt in einem Flashbackmoment die Gefangennahme der jüdischen Frau (Mona) und Tochter (Lina) des Hauptdarstellers durch einen Hauptmann der Gestapo (Kris) im dritten Reich.